• LA FORZA DEL DESTINO 

    2021

ANREISE
OPERKLOSTERNEUBURG

Klosterneuburg: Staugefahr auf B14

Auf der B14 an der Stadtgrenze von Klosterneuburg (Bezirk Tulln) und Wien und drohen teils erhebliche Staus und Zeitverluste. Die Heiligenstädter Hangbrücke in Wien-Döbling wird in den kommenden zwei Jahren komplett erneuert.

Pro Richtung steht auf der B14 nur eine Fahrspur zur Verfügung. Es gilt eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h.


Mit öffentlichen Verkehrsmitteln, von Wien kommend:

ab U4 Heiligenstadt:
Buslinien 400 oder 402 bis Klosterneuburg Stiftsgarten, von dort kurzer Fußweg (ca. 5 Min.)
ab U6 Spittelau:
Schnellbahn S40
Richtung Tulln bis Klosterneuburg-Kierling, anschließend ca. 15 Min. Fußweg


Mit öffentlichen Verkehrsmitteln, vom Westen kommend:
Zug bis Bahnhof Tullnerfeld, umsteigen in S-Bahn S40 Richtung Wien bis Klosterneuburg-Kierling, anschließend ca. 15 Min. Fußweg


Mit dem Auto von Wien kommend: 
etwa 10 Min. ab Stadtgrenze Wien auf der B14.


Parkmöglichkeiten

Rathausplatz (ab 18.00 Uhr kostenfrei)
P2 Vinothek / P3 Zufahrt Albrechtsbergergasse (kostenpflichtig)
Folgen Sie dem Parkleitsystem des Stiftes.

Für die kostenpflichtigen Parkbereiche des Stiftes können Sie Ihr Einfahrtsticket 

zum ermäßigten Preis von Euro 7,50 im Durchgang zum Kaiserhof entwerten (gültig für 6 Stunden).


P1 Stiftsgarage bitte nicht benützen!

Der Aufzug ist nach 18.00 Uhr nicht mehr im Betrieb.